Hallaskog der "grischische"

Ort in Schweden

Hallaskog, der „griechische“ Ort in Schweden

Das Haus Hallaskog liegt 60 Kilometer von Malmö entfernt und bietet eine perfekte Lage um zwei Wochen des Sommers mit viel Spaß zu füllen.

Durch einen hauseigenen Sportplatz, ein Beachvolleyballfeld, sowie einen direkten Zugang zum See bietet das Haus viele Möglichkeiten eine abwechslungsreiche, sportliche, kreative und spaßige Zeit zu erleben.

Die Anlage befindet sich in ruhiger Lage am See und an einem direkt angrenzenden Wald, der auch als Erlebnisraum genutzt werden kann. Die Unterbringung erfolgt in kleinen Wohnhütten, welche direkt am Haupthaus liegen. Das Haupthaus dient als Aufenthalts und Essbereich.

Neben den vielen Aktivitäten auf unserem Gelände möchten wir natürlich Ausflüge machen, von der Fahrt mit dem Kanu bis zu einem Tag am Ostseestrand. Unsere christliche Gemeinschaft soll z.B. in Form von Andachten, natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Neben vielen Aktionen soll aber natürlich auch reichlich Zeit zur freien Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf Euch!

Image
Image
Image
Image

Leistungen & Teilnahmebeitrag

€ 555,50
  • Termin: 12. - 25.07.2019
  • Ort: Hallaskog / Schweden
  • Mindestalter: 14 - 18 Jahre
  • Teilnehmerzahl: min. 22 - max. 27
  • Freizeitnummer:3100 KTR 9142 008

Info's und Anmeldung

Diakon Lars Schöler


Kirchplatz 2
31008 Elze

Anmelden

Es bestehen zwei Möglichkeiten das Du Dich anmeldest.

1. Du benutzt das offline Formularm oder

2. Du meldest Dich hier online an.

Hier erhältst Du auch unser „Kleingedrucktes“ die Reise- und Teilnahmebedingungen. Bitte bedenke, das wir nur eine begrenzte Anzahl von Jugendlichen mitnehmen können. Es lohnt sich rechtzeitig anzumelden, damit Dein Platz gesichert ist.

leere taschen

Jeder soll dabei sein !

Alle Freizeiten, Seminare und Projekte werden durch kirchliche und öffentliche Zuschüsse unterstützt. Dennoch sind die Freizeitkosten für einige Kinder und Jugendliche aus dem normalen Familienbudget nicht bezahlbar. Hier können wir im Einzelfall helfen. Wenn Sie die Freizeitkosten nicht oder nur teilweise tragen können, dann wenden sie sich bitte an die jeweilige Freizeitleitung. Es gibt verschiedenste Zuschussmöglichkeiten! Wir möchten, dass alle, die mitfahren möchten, auch mitfahren können.

Also keine falsche Scham: Wir können nur helfen, wenn wir von euch wissen!
Unbedingt bei der jeweiligen Freizeitleitung melden!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.