Unsere Freizeitangebote für Dich jetzt online !!!

Die Freizeitangebote des
Kirchenkreisjugenddienstes Hildesheimer Land - Alfeld
sind online !

Unser Ziel der Jugendfreizeit war Spanien. Am 28. Juni 2016 trafen sich 26 Teilnehmer/Innen beim Autohof in Bockenem, um in den kleinen Ort Viladrau in Spanien zu fahren. Noch nicht so richtig angekommen, erwartete uns die erste Hürde. Von der Hauptstraße mussten wir mit unserem großen Reisebus erst mal zum Haus kommen. Es stellte sich heraus, dass ein zugewachser Feldweg zum Haus führte. Dies gelang uns nach langem hin und her und dem Fahrgeschick unserer Busfahrerin. Nach einer ca. 20 stündigen Busfahrt, die uns über Frankfurt, Straßburg, Lyon, Avignon und Girona führte konnten wir die „Casa Mas Puljolar“ in Besitz nehmen. Wir wurden bereits von unserem Hausverwalter „Pep“ erwartete.

Die Zimmer waren schnell bezogen und uns erwartete ein erfrischender Pool.

In den darauf folgenden zwei Wochen standen viele Unternehmungen auf unserem Programm. Bereits am dritten Tag haben wir uns mit unserem Reisebus auf den Weg in die nächst größere Stadt gemacht. „Vic“ eine kleine aber sehr romantische Universitätsstadt lag nur 35 Kilometer von unserem Haus entfernt. Hier konnten die persönlichen Vorräte aufgefüllt werden und unter der heißen Sonne Spaniens Eis genossen werden. Auch das Mittelmeer mit seinen feinen Sandstränden war ein Ziel unserer Freizeit. In St. Feliu hatten wir die Gelegenheit einen typischen spanischen Wochenmarkt zu besuchen und ausgiebig die Sonne und das warme Wasser des Mittelmeeres zu genießen.

Ein weiterer Ausflug führte uns nach Barcelona. In Barcelona konnten die Teilnehmer nach Herzenslust “shoppen“. Aber nicht nur „shoppen“ stand auf dem Programm der Teilnehmenden, sondern auch die Sehenswürdigkeiten der weltberühmten Stadt. Einige Teilnehmer besuchten das Stadtion von Barcelona, leider durfte der „heilige Rasen“ nicht betreten werden. Man konnte ein altes Stück des Rasens erwerben und mit nach Hause nehmen. Auch der Gaudi-Park mit seinen vielen Mosaiken war ein lohnendes Ziel der Teilnehmer.

Nach dem wir die große Stadt in vollen Zügen genossen hatten, freuten wir uns wieder auf unsere ruhige und beschauliche „Casa Mas Puljolar“ mit seinem erfrischenden Pool in den Bergen von Viladrau.

Ein weiterer Höhepunkt der Freizeit war der Besuch des Aqua-Parkes in Roses. Hier konnten nach Herzenslust die fast 20 Wasserrutschen ausprobiert werden. Neben diesen und weiteren Ausflügen standen noch diverse kreative und sportliche Angebote auf dem Programm.

Jeder Tag wurde mit einem Tagesabschluss, einer Andacht, beendet. Am letzten Abend feierten wir eine gemeinsam gestaltete Abendmahlsandacht. Viele Tränen wurden vergossen, weil die gemeinsame Zeit viel zu schnell vorbei gegangen war. Nach einer langen Busfahrt konnten wir am 13. Juli 2016 unsere Lieben wieder in Bockenem begrüßen.

Und wie sieht es 2017 aus?

Gleich zu Beginn der Sommerferien 2017 fahren wir nach Italien in die Toskana. Auch dort steht uns ein uriges und gemütliches Haus zur Verfügung. Wenn ihr jetzt schon Interesse habt, meldet euch bei uns, denn die Plätze sind begrenzt. Infos gibt es hier. Wir freuen uns auf Dich.